Allensteiner Straße 5

 


Objekt

 

Perspektiven

 

Finanzierung

 

Spendenaufruf

 

"Jahr des Hauses"

 

Kontakt

 

Auf lediglich 200 m² drängen sich in Immanuel momentan 45 Gemeindegruppen mit ihrem breitgefächerten Angebot von der Krabbelgruppe bis zum Kirchenchor, sowie der gesamte Verwaltungsbereich. 

 

 

Zu wenig Raum für die bestehenden Aktivitäten, 

keine Chance für Innovatives.

  

 

Im Juni 2003 hat der Dekanatsbezirk München der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Bayern die einmalige Gelegenheit ergriffen, das Nachbargrundstück Allensteiner Straße 5 für die Immanuelgemeinde zu erwerben. Damit vergrößert sich ihr Raumangebot erheblich. 

 

Da die Landeskirche für diesen Grundstücksankauf keine Zuschüsse geben kann, wurde im Frühjahr 2004 das zweite Pfarrhaus der Immanuelgemeinde in der Häusserstraße verkauft. Um die Restkosten zu decken, muss die Gemeinde jetzt noch Eigenmittel in Höhe von 82.000 € bereitstellen. 

 

 

Eine enorme Summe, die nur durch eine gemeinsame Anstrengung der Mitglieder und Freunde von Immanuel aufgebracht werden kann.

 

 

Unterstützen Sie dieses Vorhaben! Mit der Grundstückserweiterung öffnen Sie Zukunftsperspektiven für die Gemeinde, die Nachbarschaft, die Menschen im Viertel. Tragen Sie dazu bei, mehr Raum für alle zu schaffen. 

 

 

Jeder €uro zählt!

 

 

© Dezember 2003, KreativTeamÖffentlichkeitsarbeit Immanuelkirche  -  all rights reserved

Kontakt: webmaster@immanuelkirche-muenchen.de